geschrieben von Peter Reichard (1. Oktober 2010)
(0) Kommentare 

heyne-kultur-fabrik

Ein neuer Ort für alle Spielarten der Kultur auf der Offenbacher Hafenachse

»Heyne Kultur Fabrik« ist eine neue Kunst- und Kulturreihe in der ehemaligen Schraubenfabrik der Gebrüder Heyne bei uns im Nordend. Seit Ende der 90er Jahre beherbergen die Backsteingebäude Unternehmen der Kreativ- und Modebranche, Galerien, Werbeagenturen und Künstler – ein Stück Lower Eastside auf der Kulturachse zwischen Hafen 2, Robert Johnson und MTW.

»Heyne Kultur Fabrik« schlägt eine Brücke zwischen dem studentisch-kreativem Nordend und dem neu entstehenden Hafengebiet. Die beeindruckende Architektur der Industriehalle bietet viel Freiraum für Ideen für kunst- und kulturinteressierte Menschen und soll als neuer Veranstaltungsraum im Rhein-Main-Gebiet etabliert werden und darüber hinaus als neuer Treffpunkt für Nordendler und Offenbacher fungieren.

»Heyne Kultur Fabrik« ist eine Kooperation der Kulturinitiative Offenbach am Meer e.V., die seit 2001 regelmäßig kulturelle Ereignisse zwischen Pop und Experiment auf den kleinen und großen Bühnen der Stadt organisiert und der »Heyne Kunst Fabrik«, die Kunst- und Objektausstellungen in der lichten Halle im Herzen des Geländes in der Lilistraße kuratiert.

»Heyne Kultur Fabrik« schafft eine neue interdisziplinäre Kulturstätte in Offenbach mit Ausstrahlung über die Stadtgrenzen hinaus. Dabei werden im zweimonatigen Rhythmus lokale und internationale herausragende Künstler (-gruppen) aus den Bereichen Musik, Literatur und Schauspiel im exklusiven Ambiente der Heyne Fabrik präsentiert.